Besucheransprache: Immer standhaft bleiben

Ein Erfahrungsbericht von Peter Borstel

Auch ich habe mich über die Jahre mit unterschiedlichen Produkten und wechselnden Erfolgen als Aussteller betätigt. Natürlich waren die Erwartungen im Vorfeld immer sehr hoch und die Wirklichkeit vor Ort etwas nüchterner. Manchmal dreht sich aber eine vermeintlich verlorene Sache sehr schnell zum Positiven, wie ein Beispiel aus jüngerer Vergangenheit beweist. Mit meinem Roman „Oberursel Dreamin‘“ hatte ich mich auf der Frankfurter Buchmesse im Kleinstverlegerstand angemeldet. Das war mehr ein Auftritt für das persönliche Ego – um dort wirkliche Erfolge zu erzielen, waren die Streuverluste für dieses lokale Spezialprodukt aus dem Taunus einfach zu hoch. Ein paar Monate später ergab sich dann jedoch eine perfekte Gelegenheit, die Zielgruppe direkt zu erreichen: der Oberurseler Werte- und Wirtschaftskongress.

Dieser Inhalt ist geschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um darauf zuzugreifen.